Pachtstute 2010 + 2011
Contendra

 

Contendra07

Hannoveraner Stute

Verbandsprämienstute

2011 - Verbandsprämie PRPS
 

geboren:

31.03.2003

Farbe:

Dunkelbraun

Größe:

167 cm

 

Contendro (Holst.)

Contender (Holst.)

Calypso II (Holst.)

Cor de la Bryere (SF)

Tabelle (Holst.)

Gofine (Holst.)

Ramiro Z (Holst.)

Cita (Holst.)

Bravo (Holst.)

Reichsgraf (Holst.)

Rinaldo (Holst.)

Ophelia (Holst.)

Ofarim (Holst.)

Rasputin (Holst.)

Holle (Holst.)

 

Wanderkunde (Hann.)

Wanderer (Hann.)

Wagner (Hann.)

Wendekreis (Hann.)

Granada (Hann.)

Genua (Hann.)

Glander (Hann.)

Alina (Hann.)

Polonaise (Hann.)

Pik Koenig (Hann.)

Pik As

Anina (Hann.)

Weilerkunde (Hann.)

Weiler (Hann.)

(Stute von Andorra I) (Hann.)

 

Vielen Dank an Carolin und Edgar Langen vom Gestüt Hubertushof,
dass wir diese wundervolle Stute pachten durften!!!

LinkHubertushof

 

Contendro-Sprung_Beelitz_INT

 

Vater: Contendro

 

 

 

Gestüt Famos:
“Ohne Zweifel ein Ausnahmebeschäler: Contendro I - 1999 Holsteiner Prämienhengst, 2000 HLP-Sieger, 2001 platziert beim Holsteiner Reitpferdechampionat und nominiert für das Bundeschampionat. Die starke züchterische Beanspruchung ließ allerdings nur einen sehr sporadischen, wenn dann aber erfolgreichen Turniereinsatz zu.
Der Vater Contender zählt zu den weltbesten Springvererbern. Die Mutter Bravo fohlte den gekörten und 2001 viel zu früh eingegangenen Caretano Z (v. Caretino), 1997 Vizebundeschampion, 1999 Weltmeister der 7j. Springpferde und anschließend u.a. im Weltcup-Finale von Göteborg/SWE platziert. 2003 brachte Bravo mit dem Contendro I-Vollbruder Contendro II ihren dritten und 2008 mit dem Holsteiner Verbandshengst Cassito (v. Cassiano) ihren vierten gekörten Sohn. Aus der Großmutter Ofarim stammt der gekörte und für den Nürnberger Burg-Pokal qualifizierte Conteur (v. Contender). Ihre Tochter Evita XII (v. Reichsgraf) brachte den gekörten und in den USA erfolgreichen Caballo (v. Coriano).

Contendro I ist Aushängeschild des berühmten Holsteiner Leistungsstammes 104 a.

Contendro_Kopf_Beelitz_InternetAuch 2009 standen die Nachkommen des Contendro I weltweit auf breiter Front vorne. Die Zahl der in der schweren Klasse erfolgreichen Jumper aus seinen ersten beiden Jahrgängen, darunter die in der Youngster-Tour beim CHIO Aachen platzierte Holiday by Solitour unter Janne-Friederike Meyer, liegt bei über 50. Der gekörte Con Air, einer von mittlerweile über 40 gekörten Söhnen des Contendro I, siegte unter René Tebbel beim Springpferde -Bundeschampionat. Das Österreichische Springchampionat in Stadl-Paura gewann Contendro’s Girl mit Tobias Bachl. Callahan VDL war mit Jens Fredricson beim Schwedischen Championat in Flyinge nicht zu schlagen.
Bei der Herwart von der Decken-Schau in Verden wurde Cucina Gesamt-Reservesiegerin bei den Springstuten. Die OS Elite-Stutenschau beendete Jildou II auf dem Rang der 2. Reservesiegerstute. Die Zahl der staatsprämierten Töchter des Contendro I erhöht sich damit auf bald 50.
Preisspitze der 16. Suisse Elite Fohlen Auktion in Brunegg/SUI war mit 25.000 CHF das Hengstfohlen Cael. Beim internationalen Fohlenchampionat Alpe Adria Foal -Show in Villanova/ITA siegte das Stutfohlen Cute.”

Contendras Mutter “Wanderkunde” hat 1994 dreijährig die Feldprüfung in Freiburg mit Bravour abgeschlossen. Sie erhielt in den beiden Bereichen Freispringen/Manier und Freispringen/Vermögen jeweils die Bestnote “10”.
Aus der Mutterlinie entstammen  viele, erfolgreiche Sportpferde in Dressur und Springen.

 

 

Contendra03
Contendra02

 

 

Contendra06
Contendra05

 

 

Wir haben folgende Nachkommen von “Contendra”:

 

 

Because of you08
Coffee to go07

Fohlen 2011: Because of you

Fohlen 2012: Coffee to go